Brauchen Sie Hilfe zur Buchung? Rufen Sie uns an
(+230) 269 1600

4 Sterne

pro Zimmer und Nacht Ab
€ 202

La Pirogue Mauritius - Allgemein

Das ursprünglichste Resort Mauritius.

Inspiriert von den berühmten mauritischen Fischerbooten, besticht das La Pirogue durch seinen einzigartigen, architektonischen Stil, gelegen in einem wunderschönen tropischen Garten von über 14 Hektar, mit duftenden Hibiskus und Frangipani. Materialen wie Stroh und Holz geben dem Hotel ein warmes und tropisches Ambiente.

Die charmanten, komfortablen Bungalow liegen im wunderschönen Palmenhain, mit über tausend Bäumen, der an den schönen, weißen Sandstrand der türkisfarbenen Lagune grenzt.

Das Resort verfügt über einen 1000 m² großen Pool, welcher direkt in den indischen Ozean über zu fließen scheint. In dieser Poollandschaft im Herzen des La Pirogue harmonieren kleine, private Liegebuchten mit Spielbereichen und kleinen Inselchen.

Das Pirogue läßt jedes Gourmetherz höher schlagen. Die Restaurants Thatches, La Badiane sowie Paul & Virgine zaubern mit viel Kreativität und kulinarischer Raffinesse erstklassige, internationale Spezialitäten. 

Mit dem Spa- AURA und der Möglichkeit, alle Arten von Sport-und Freizeitaktivitäten zu genießen, kommt das La Pirogue seinem Ruf als ein Resort nach, das mit all seinen Annehmlichkeiten und der traumhaften Meerseskulisse wundervolle, paradiesische Urlaubserinnerungen für Paare, Familien, oder Freunde verspricht.

Zimmerkategorien at La Pirogue Mauritius

Superior Zimmer

Kapazität 2+2

Online buchen

Diese Zimmer sind geräumiger und liegen näher am Meer. Sie bieten zusätzlich ein Schlafsofa mit Platz für 2 Kinder unter 12 Jahren oder ein Zustellbett für einen Jugendlichen, einen Erwachsenen und ein Babybett. Das Badezimmer ist mit Badewanne, separater Dusche und WC ausgestattet.


Suite

Kapazität 2

Online buchen

Die beiden Royal Suiten mit den schönen tropischen Namen "Flamboyant" und "Bougainvillea", bieten jeweils eine Wohnfläche von 78 m² und ausreichend Platz für zwei Erwachsene. Ausgestattet mit einem großen Wohnzimmer und einem Essbereich, einem separaten Schlafzimmer, einem Bad mit Dusche und Jacuzzi-Wanne und einem Gäste-WC, führen sie auf eine private Terrasse, in der Mitte des schönen üppigen Palmenhains. Diese typisch mauritischen Suiten bieten viel Privatsphäre und sind eingerichtet mit einem Schminktisch, einem Schreibtisch und einer Auswahl an internationalen Adaptern und anderen elektronischen Anschlüssen. Sie bieten tadellosen Komfort, sind klimatisiert und verfügen über ein Telefon mit internationaler Direktwahl, sowie Internetzugang über Wi-Fi, einen Flachbild-Sat-TV und ein Heimkino.


Standard Zimmer

Kapazität 2+1

Online buchen

Die Zimmer verfügen über ein Doppelbett mit der Möglichkeit eines Schlafsofas, für entweder ein Kind, einen Teenager oder einen Erwachsenen, sowie ein Babybett. Das Badezimmer ist mit Badewanne, separater Dusche und WC ausgestattet.

La Pirogue Mauritius - Hotel Restaurants

Thatches

Das großzügig, tropisch angelegte Hauptrestaurant auf der Terrasse ist täglich von 7:30 - 10:30 Uhr geöffnet und bietet ein abwechslungsreiches Frühstücksbuffet an.

Abendessen wird von 19:30 - 22:00 Uhr serviert und präsentiert ein vollkommen neues und einzigartiges kulinarisches Erlebnis der internationalen Küche.

Das neue Buffet bietet mehrere Themenküchen, in denen das Essen frisch vor den Gästen zubereitet wird. Zur Auswahl stehen chinesische Pfannengerichte, typisch mauritische Gerichte, indische, farbenreiche Tandoori Spezialitäten, eine ausgiebige Salatbar, Pasta-Variationen, frische Holzofenpizza, ein Grill und eine Desserttheke mit täglicher Livezubereitung von warmen Nachtisch sowie eine Eisbar für Kinder.

Darüber hinaus bieten gemütliche, private Strohpavillions an einem angestrahlten Teich die optimale Kulisse für ein romantisches Candle-Light-Dinner.

Paul & Virginie

Romantische Strohpavillions, mit faszinierendem Blick auf den Le Morne Berg, machen das am Strand gelegene, rustikale Paul & Virginie zu einem a la Carte Restaurant, mit besonderer Wohlfühlnote. Zur Mittagszeit von 12:30 - 14:30 Uhr wird täglich eine Variation beliebter, einheimischer Gerichte angeboten, Holzofen-Pizza, Fisch, sowie Salate, oder Sandwiches.

Montags - Samstags von 19:30 - 22:00 Uhr verwöhnt Sie das Restaurant mit Haute Cuisine, wobei sich das Restaurant auf frische Meeresfrüchte wie Austern, Muscheln, Riesengarnelen, oder Hummer in jeglicher Zubereitungsart spezialisiert.

Verfeinert wird dies mit einer Weinliste ausgesuchter südafrikanischer- und New-World-Weinen, zu fairen Preisen.

La Badiane

Angrenzend an das Hauptrestaurant strömt den Gästen der exotische Duft aus dem eigenen Gewürzgarten des La Badianes entgegen und verleiht dem Lokal einen besonderen Charakter. Genießen Sie abends von 20:30 - 22:00 Uhr typisch mauritische Köstlichkeiten.

Citronella's Café

Ideal für eine kurze Mittagspause bietet das italienische Strandcafé Citronella von 12:30 - 15:00 Uhr leichte Speisen, sowie Pizza und Salate. Zum Abendessen lädt das gemütliche Café von 19:00 - 22:00 Uhr zu original italienschen Köstlichkeiten ein, kombiniert mit regionalen Spezialitäten.

Öffnungszeiten: Mittagessen von 12:30 - 15:00 Uhr, Abendessen von 19:00 - 22:00 Uhr, sonntags geschlossen.

Tides

Direkt am Strand gelegen bietet dieses Restaurant erstklassige Spezialitäten des Meeres. Das faszinierende Herzstück des Restaurants ist eine beleuchtete, aufwändig gestaltete Meeresfrüchte- und Krustentiere Bar, welche auf Eis zu schweben scheint. Hier können die Gäste ihre Fischplatten aus Krebsen, Muscheln, Austern und einer feinen Auswahl an selbstgemachtem Sushi und Sashimi individuell zusammenstellen.

Die Küche ist mit einem speziell eingerichteten Zubereitungsraum ausgestattet, welcher die hohe Qualität und Frische der Meeresfrüchte und Fischgerichte sicherstellt.

Öffnungszeiten: Mittagstisch von 12:30 - 15:00 Uhr, Abendessen von 19:00 - 22:00 Uhr

Dress Code:

Abendgarderobe: Lange Hosen und Hemd, oder Polo-Shirt für Herren

Blue Bar

Die Bar erfrischt Sie mit einer großen Auswahl an Cocktails und Rumsorten und führt ein beeindruckendes Sortiment internationaler Biere, Liköre und Spirituosen, sowie köstlichen Kaffees.

Öffnungszeiten: täglich von 10:00 - 2:00 Uhr

The Coconut Café

Das Coconut Café liegt direkt am Pool und bietet neben Fruchtsäften und Fitnessdrinks, eine breite Palette an Coladas (Pinacolada, Litchicolada, Mangocolada...), welche in unterschiedlichen Kreationen in frischer Kokusnuss serviert werden.

Öffnungszeiten: 10:00 - 17:30 Uhr

Beach Bar

Entspannen Sie in stilvollem Ambiente und einem atemberaubenden Meeresblick auf den indischen Ozean und genießen Sie täglich von 10:00 Uhr bis Mitternacht frische Fruchtsäfte, Gemüsesäfte, Milshakes, andere Erfrischungsgetränke, oder wählen Sie aus der feinen Auswahl von Espressosorten.

Leichte Speisen wie mauritische Snacks, Sandwiches, Burger, Pizza und Eiscreme werden zur Mittagszeit angeboten. Kuchen und Crèpes werden zum 17:00 Uhr Tee serviert.

Ein Beach Cart bietet Ihnen täglich von 10:00 - 17:30 Uhr Erfrischungen an.

La Pirogue Mauritius - Spa

Aura Spa

Lassen Sie sich von unseren ausgebildeten Spa Therapeuten verwöhnen und genießen Sie eine wohltuende Beauty- oder Ganzkörperbehandlung. Die Spa Anlage verfügt über ausreichend Einzel- und Doppelbehandlungsräume, sowie einen speziellen Shiatsu Raum.

 

Für das ultimative Entspannungsprogramm probieren Sie die deluxe Hammam Behandlung, begleitet von einer exotischen Schwarzseifen Massage. Darüber hinaus verfügt das Aura Spa über einen Herren- und Damen-Friseur Salon.

La Pirogue Mauritius - Sport & Freizeit

Wasseraktivitäten kostenlos:

Kayaking - Laser-Segelboote - Paddelboote - Glasboden-Bootstouren - Schnorcheln - Windsurfen - Segeln - Aquagymnastik im Hotelpool

Landaktivitäten kostenlos:

Tennis (Flutlichtplätze, Zubehör verfügbar: Schläger kostenfrei, Bälle gegen Gebühr) - Aerobic-, Stretching- und Yoga-Gruppen - Frisbee - Jogging - Mini-Fußball - Minigolf - Tischtennis - Beach-Volleyball - Basketball - Badminton - Bocciball (Pétanque) - Wasserpolo

Wasseraktivitäten kostenpflichtig:

Tauchen (PADI Kurse verfügbar) - Hochseefischen- Bogenschießen - Wasserski außerhalb der Lagune - Gleitschirmfliegen - Bananen-Bootsfahrten - Katamaran-Touren - Reiten - Mountainbiking

Fitnesstudio

Die 300m² große klimatisierte Fitnessanlage verfügt über Multimedia Kardio Geräten - luftkontrollierten Kraftmaschinen - Freihanteln

Für Kampfsportfans in einem seperaten Bereich Taebo - Kickboxing - Judo - Karate

Darüber hinaus werden interaktive Spinning Kurse angeboten, bei denen eine virtuelle Landschaft die aufregendsten Radtouren abspielt. Personal Trainer für Vibro-Gym und Pilates stehen außerdem zur Verfügung, sowie ein tägliches Angebot an Yoga - Stretching - Aerobic, drinnen oder draußen.

La Pirogue Mauritius - Kinder

Sun Kids Club

Der Kids Club heißt alle Kinder von 2-11 Jahren willkommen. Täglich für 12 Stunden geöffnet und nach den Bedürfnissen der Kinder ausgerichtet, bietet der Sun Kids Club altersgerechte Fun-Aktivitäten, sowie Kinder-Menüs vom Grill, oder Buffet, welche von Experten gemäß einer kindgerechten Diät zusammengestellt wird.

Minigolf, Tennis, Windsurfen, Schwimmen und Ausflüge werden unter Aufsicht und mit Trainern angeboten. Gegen Gebühr wird ein Babysitter Service für 2-3 Jährige zur Verfügung gestellt.

Teens Club

Der Teens Club ist ein idealer Treffpunkt und organisiert für alle 12-17 Jährigen Sportaktivitäten, Ausflüge und spezielle Teen-Abende.

La Pirogue Mauritius - Hoteleinrichtungen

  • Klimaanlage
  • Telefon
  • Tee- & Kaffee-Service
  • Haartrockner
  • Spa
  • Minibar
  • Wifi
  • Safe
  • Fernseher
Freizeit
  • Billiard
  • Wassergymnastik
  • Katamaran-Ausfahrten
  • Fitness
  • Aerobic
  • Boule-Spiel
  • Kanus
  • Schnorcheln
  • Yoga
  • Beachvolleyball
  • Windsurfen
  • Wasserball
  • Glasbodenboot
  • Pool
  • Tennis
  • Badminton
  • Minigolf
Kinder
  • Jugend-Klub für 12-17 Jahre

La Pirogue Mauritius - Standort

La Pirogue Mauritius - Tripadvisor Beurteilung

Was in der Hotelregion zu tun ist

Golf - West

Unvergesslich - ist das einzige Wort, um das Golfspiel auf dem Golfplatz im Beachcomber Paradis Hotel Golf & Spa zu beschreiben. Vor der Kulisse der majestätischen Berge, locken die Fairways und Greens, entlang der Küstenlinie, von einer spektakulären Bucht. Die Behauptung, dass dies einer der schönsten Golfplätze in Mauritius ist, stimmt.

Im Garten des Resorts erbaut, erstreckt sich der 18-Loch Par 72 Golfplatz, entlang 5.924 m, zwischen dem ikonischen Morne Berg und der kristallklaren Lagune der Halbinsel Morne.

Viel von der kreativen Gestaltung, der Bunker und Fairways, fällt auf die internationale Golf-Legende Tony Johnstone zurück, der mehrere Jahre damit verbracht hat, den Kurs durch seine vielen Evolutionsstufen zu spielen.

What to Do in the West

An der zerklüfteten Südwest Landküste von Mauritius, zwischen Bergen und Meer, ist der Tamarina Golf, Spa & Beach Club das erste Resort-Golfgelände der Insel.

Der Tamarina Golf Club bietet einen 18 Loch, 72 Par Tournierplatz, welcher von Rodney Wright gestaltet wurde, sowie ein modernes Clubhaus mit Pro Shop, Bar und dem Restaurant Le Dix Neuf.

Nach 6886 m Profi-Stücke, wird der Kurs mit vier Par-3- Standard und vier Par-5 mit Restlöchern als Par-4 festgelegt. Jedes Loch bietet fünf verschiedene Abschlagmöglichkeiten, Catering für jedes Golfer-Niveau: Professional, Championship, Club, Senior/Ladies Championship und Ladies tees. Ein fantastischer 300-Meter-Bereich mit großen Putting, Greens und Chipping- und Bunkeranlagen steht ebenfalls zur Verfügung.

Durch das Klima und die Beschaffenheit des Geländes, werden die Golfer ermutigt die Golfwagen zu verwenden. Die Anlage bietet 6 km geteerte Golfwagen-Pfade für den Komfort der Golfer und ein Snack-Haus zwischen dem 9. und 10. Loch, für Erfrischungen.

Die einzigartige Ostseite ist nicht nur eine Oase der Ruhe, sondern auch ein Golfer-Traum mit sanften Brisen und der niedrigsten, durchschnittlichen Niederschlagsmenge der Insel!

Tamarina Golf liegt in der Nähe von Tamarin, 25 km südlich von Port Louis und 45 km mit dem Auto vom Flughafen entfernt.

Hochseefischen - West

Im Laufe der Jahre hat sich Mauritius einen guten Ruf in Bezug auf die Hochseefischerei erworben. Von den Mauritiern seit Jahren praktiziert, gilt es mittlerweile als eine der besten Reiseziele für die Hochseefischerei weltweit.

Das warme Wasser rund um die Insel ist wie geschaffen für ein reichhaltiges Unterwasserleben. Jährlich finden internationale Wettbewerbe statt.

Das Hochseeangeln kann ganzjährig als Sport betrieben werden, jedoch ist die beste Jahreszeit für den Marlin von Oktober bis April. Es können schwarze und blaue Marlins gefangen werden, wie auch Gelbflossen Thunfische, Bonitos, Haie, wie Mako-, Hammer und Tigerhaie, Wahoos, Seglerfische, Barrakudas und Dorados.

Hochseefischen wird halb- und ganztags angeboten, in Booten verschiedener Länge, die mit mehreren Personen gebucht werden können.
Die Boote sind voll ausgestattet und werden von erfahrenen Skippern geführt. GPS, Bord-Landfunk und Radar gehören ebenso zum Standard wie eine Sicherheitsausrüstung, erste Hilfe Notfallkasten, Feuerlöscher und Toiletten. Getränke sind in der Regel im Preis mit eingeschlossen, für das Essen muss man selbst sorgen. Viele Hotels bieten für Ihre Gäste einen Picknickkorb an.

Auch für diejenigen, die nicht angeln möchten, ist es eine wunderbare Erfahrung, einmal einige Stunden auf dem offenen Meer verbracht zu haben.

Kitesurf Westen

Mauritius bietet mit seinen großen Lagunen und den Süd-Ost-Passatwinden alle notwendigen Voraussetzungen für ein spannendes Kitesurf-Erlebnis, sowohl für Anfänger als auch erfahrene Kitesurfer.

What to Do - Kitesurf

Das Land zählt inzwischen 8 registrierte Kitesurf-Schulen und -Verleihe. Die meisten Wassersportarten stehen den Urlaubern in der Regel im Hotelbereich zur Verfügung, für diesen Wassersport jedoch, bieten spezielle Schulen ausgebildete Kitesurf-Lehrer der Internationalen Kiteboarding-Organisationen und  verleihen Kiteboards, entweder pro Tag oder pro Woche. Die Ausrüstungen sind von internationalem Standard und werden regelmäßig gewartet und aktualisiert. Einige Schulen bieten auch Fahrten für kleine Gruppen zu Lagunen, rund um die Insel, die allerdings aus logistischen Gründen, im Voraus gebucht werden müssen.

Es ist ratsam, auch wenn Sie ein erfahrener Kitesurfer sind, sich vorher alle notwendigen Informationen zu beschaffen, über die besten Plätze, die Winde der Jahreszeiten und die Schutzmaßnahmen an bestimmten Punkten.

Wann?
Da die Wassertemperatur nie unter 20° C fällt, ist auf Mauritius das ganz Jahr über Saison für das Kitesurfen, nicht zuletzt wegen der Winde, die jedoch in den Monaten Juni bis Januar sehr stark sein können.

Wo an der Westküste?

Le Morne: One Eye
Le Morne ist inzwischen ein berühmter Ort zum Kitesurfen und alle sind sich einig: One Eye ist der beste Kitesurf-Spot in Mauritius und einige behaupten sogar, es sei der Beste der Welt! Semi-Professionelle Kitesurfer und Profis aus der ganzen Welt kommen nach Mauritius, um in One Eye zu surfen. Dort erleben Sie extremen Wind und sind starken Wellen und Strömungen ausgesetzt und den Kitesurfen bietet sich ein herrlicher Panoramablick über die türkisfarbene Lagune von Le Morne und den imposanten Le Morne Berg. Diese Gegend bietet zahlreiche Hotels mit Einrichtungen für eine Kitesurf-Erfahrung.

Die Gezeiten bei One Eye sind im Sommer stärker, je nach Wassertiefe ändern sich die Wellen, vor allem zwischen Dezember und April. Bei Le Morne befinden sich einige Felsen, die jedoch im Wasser deutlich sichtbar sind.
Der Nachteil von Le Morne ist seine Beliebtheit, daher zieht es besonders am Wochenende viele Kitersurfer und Badegäste an diesen Ort. Für Anfänger ist es ratsam, einen der 16 anderen Kitesurf-Spots der Insel aufzusuchen, da Le Morne aufgrund der starken Strömungen, die sie überraschend in Sekunden außerhalb der Lagune ziehen können, eine zu große Herausforderung darstellt

Reiten Westen

Reiten ist ein Sport, der tief in den Traditionen dieses Landes verwurzelt ist. In Mauritius befindet sich die älteste Pferderennbahn der südlichen Hemisphäre. Fast jeder Mauritier teilt die Leidenschaft der Pferderennen, unabhängig von seiner ethnischen Zugehörigkeit oder seines sozialen Standes.

What to Do in the West

Nicht nur auf dem Champ de Mars Rennbahn wird das Reiten praktiziert, es gibt durchaus einige Reitzentren auf der Insel. Es ist schon ein besonderes Erlebnis auf dem Pferderücken die Sandstrände der Insel zu erkunden, durch die Wellen zu reiten und dabei die Landschaft zu genießen. Nehmen Sie ein Bad im Meer mit ihren Pferden, dies ist eine einzigartige Erfahrung. Am Abend genießen Sie den Sonnenuntergang bei einem ruhigen Ausritt, allein, mit Ihrem Partner oder Ihrer Familie.

Mauritius bietet auch Reitzentren an verschiedenen Orten der schönen Domains im Herzen der Insel. Einige Gebiete erstrecken sich über 2.000 Hektar, wo Sie in der üppigen Vegetation Mauritius reiten können.

Westen

Wenn Sie ein leidenschaftlicher Reiter sind und Mauritius aus einem anderen Blickwinkel erleben möchten, so bietet sich im Süd-Westen der Insel, am Fuße des berühmten Morne Brabant, die Möglichkeit an weißen Sandstränden zu reiten. Zur Freude der Kinder und Erwachsenen, stehen hier Ponys und Pferde zur Verfügung. Weiter im Landesinneren finden Sie traditionelle Reiterhöfe mit importierten Pferden aus Südafrika und ehemaligen Rennpferden. Hier kann man herrlich entspannen oder im schönen Restaurant eine traditionelle mauritische Mahlzeit genießen.

Port-louis

Port Louis, capital and main port of Mauritius was founded in 1735 by French governor, Mahé de Labourdonnais. Its residential population of above 150,000 is an intense intermix of races and cultures. Being a vibrant spot, it receives many visitors during daytime - commuters, locals, businessmen and tourists. Shopping and a visit to the city museums can be a very interesting way to learn about the historical and cultural aspect of the island.

The Central Market

What To See in the West

The ‘bazaar’ (or central market) is located near the harbour on Farquhar Street. It opens everyday from 6am. In the colourful and bustling central market everything can be found, from food to clothing. In summer, it is advisable to visit the market early, before the heat of the day.

The market is divided into the vegetable, fruit, meat and the craft sections. A variety of tropical fruits, local food and crafted objects are sold at affordable prices. Calling out to passing customers, the vendors offer almost unlimited products and services and if you have good bargaining skills, then you are in for a treat. There is also an area where local snacks and drinks such as dholl puri and alouda are sold. If your stomach is sensitive then it is recommended not to try them. As you stroll around you will encounter many shops selling an eclectic range of interesting items such as clothes, hats, bags, accessories, souvenirs and many other items.

Caudan Waterfront

Caudan, built on the old docks on the sea front, is one of the biggest shopping malls in Mauritius. It comprises of more than 170 shops, restaurants, a casino, cinemas and a 5-star business hotel. You will also find international brands, a collection of local souvenir shops and the Blue Penny Museum which hosts two of the rarest and most expensive stamps in the world.

What To See in the West

Blue Penny Museum

The Blue Penny Museum hosts a selection of maps, photographs and engravings from different periods in history. It also has a gallery for temporary exhibitions and a souvenir boutique. The pride of the museum's collection lies in two of the world's rarest stamps: the red one-penny and blue two-pence 'Post Office' stamps.

The stamps were engraved and printed locally by Joseph Osmond Barnard. In September 1847, Mauritius was the first British colony and fifth country in the world to issue postage stamps. The stamps were incorrectly printed with the words 'Post Office' rather than 'Post Paid'. These stamps now rank among the most valuable in the world.

What To See in the West

The Blue Penny Museum, which conveys the history of the island's exploration, settlement and colonial period, provides an enriching experience.

Chinatown

What To See in the West

Chinatown is a small area within Port Louis made of mostly Chinese restaurants, Chinese shops and other small businesses. Its cramped shops sell practically everything. Many hawkers sell Chinese foods as well. The elders of Chinatown still wear traditional dress and speak with a strong Chinese accent.

La Place D’armes

At the entrance of Place D’Armes, the statue of the French governor, Bertrand-François Mahé de La Bourdonnais, one of the founding fathers of Mauritius, dominates the view.

Theatre Of Port Louis

Built in the 19th Century, this timeless municipal theatre is one of the oldest in the Indian Ocean. It is decorated in a classic London theatre style and seats around 600 people.

Government House

Government House is one of the oldest and the most important building in Port Louis. The striking French colonial structures of this building were constructed in 1740 by Mahé de Labourdonnais. It was his official residence as governor.

Port Louis’ most imposing boulevard, Sookdeo Bissoondoyal, lined with royal palm trees leads up to Government House. Outside stands a typically solemn statue of the British Queen Victoria representative of Mauritian history. Some huge flame trees give shade to the entrance. Mauritius is one of the Commonwealth countries with the oldest democratic tradition.

Fort Adelaide

Fort Adelaide, or La Citadelle, named after Queen Adelaide, is situated on a hill overlooking the city and the harbour. It is at 240 ft. above sea level. The fort was built by the British around 1835 for the strategic purpose of guarding the harbour against enemy attacks and fires that broke in the city.

What To See in the West

The British are thought to have built this fort in fear of a civil war from remaining French settlers on the island. There is an underground tunnel that links it with the harbour. Out of the four forts built in Port Louis it is the only one to have not ended up in ruins. Its black stone walls conceal the interior renovation work in progress since the early 1990s. Fort Adelaide was a fitting symbol of British strength, but the great building slowly decayed over the following one and a half centuries. It is now being transformed into a site of recreation and tourism.

Champ De Mars

What To See in the West

Founded in 1812, Champ de Mars is another interesting place to visit, especially during the horse racing season. Situated in Port Louis, it is the sole horse race-track on the island. It is the oldest race course in the Indian Ocean and the second oldest in the southern Hemisphere.

As the most popular sport in Mauritius, a high level of professionalism has been reached in the organization of races over the last decades, thus, boosting competition levels, and creating a unique electrifying atmosphere on each race day. This is a great tourist attraction as well. You can expect around 30 000 visitors per race.

The first race-meeting usually starts in mid-May and ends normally in late November, with an average of nine horses per race. On average, some 60 horses participate on each racing day. Since the early 1990's, the Totalising System has been introduced and various betting combinations are now available. The standard of horses in Mauritius may not be as high as in Europe or U.S but the atmosphere during a race-meeting is definitely as exciting as anywhere else in the world.

Museum Of Photography

The small Photography Museum is the labour of love of local photographer Tristan Bréville. He’s amassed a treasure trove of old cameras and prints, including several daguerreotypes (the forerunner of photographs) produced in Mauritius in 1840. The museum also contains a vast archive of historical photos of the island, only a tiny fraction of which are on display.

 

This fascinating museum has one of the island’s oldest display of cameras prints and photographs of colonial Mauritius. Exhibits include an impressive glass-plate camera from 1880 and some wonderful archived photos, copies of which can be bought as souvenirs. You can discover more than 1000 photo apparatus, ancient photos, albums, photo frames, and if you are lucky, a Daguerréotype. This museum full of memories is definitely a place not to be missed.

The Natural History Museum

The Natural History Museum, the oldest museum in Mauritius, is found at the centre of Port Louis. The Museum collection dates from early 1800. It contains unique, rare and even extinct specimens of the fauna of Mauritius and surrounding islets. The natural history museum is free for everyone. The only downside is that you need to have a very good memory as visitors are not allowed to take pictures. It does not have air conditioning, so it is advised to visit on a cool day. The most popular exhibition is that of the Dodo; its skeletons are on display. The museum is also a nice day out from the bustle of the capital; one can also learn about nature and marine life.

Casela World Of Adventures

Nestled majestically in the verdant Yemen Reserve in the Black River district, this glorious nature and animal park is a must see place in Mauritius. Spread over 250 hectares of rugged terrain, lush forest, scorched-earth safari and breath-taking gorges, the Casela Park hosts an eclectic range of indigenous and exotic species such as Java deer, wild boars, hares, macaque monkeys, big cats, rhinos, giraffes, camels, zebras, ostriches, mongoose and fruit bats, as well as ebony, pink pepper plants, and the list is just endless. Here, you will have the privilege to discover a whole new world of the mountain, nature and safari kingdom.

What To See in the West

Besides, encountering the fascinating animal species, you have the choice to plunge in the world of adventures through various adrenaline-packed activities in the wild nature like engaging in Safari Quad Biking, photo-safari with the big cats and African mammals, canyoning, zip lining, Nepalese bridge, toboggan slide (adults and children) and 4D Cinema to discover the natural science and history of Mauritius.

Aapravasi Ghat

The 19th century immigration depot is a UNESCO World Heritage site that has a historical and cultural value to the Indian Diaspora in Mauritius. The Aapravasi Ghat is a historic complex of buildings located on the seafront in Port-Louis. It consists of the partial remains of three stone buildings built on the spot of an earlier depot site. It has an entrance gateway, a hospital block, remnants of immigration sheds, and vestiges of the service quarters.

 

The complex represents the beginning of the Great Experiment initiated by the British Government, where nearly half a million Indians were housed between 1834 and 1920. They were the first “indentured” labourers, brought to Mauritius by the British Government to work on sugar plantations after the abolition of slavery.

The highlight of the site is the Beekrumsing Ramlallah Interpretation Centre, which hosts children activities. To get into the depth of the Mauritian historical and cultural legacy, a visit to the Aapravasi Ghat is recommended.

Online buchen