Brauchen Sie Hilfe zur Buchung? Rufen Sie uns an
(+230) 269 1600

5 Sterne

pro Zimmer und Nacht Ab
€ 290

LUX* Le Morne Hotel - Allgemein

Das friedliche LUX* Le Morne schmiegt sich an den Fuß des majestätischen Gipfels von Le Morne und genießt eine ideale Lage an der ruhigen Südwestseite der Insel. Dieses von den Passatwinden geschützte Strandhotel liegt auf der zerklüfteten Halbinsel Le Morne Brabant, die reich an Tradition und Kultur ist und mit ihrer rauen Schönheit zum UNESCO-Weltnaturerbe zählt.

Das atemberaubende Sonnen-Resort umrahmt ein herrlich gestalteter Park mit vier Pools, einem Spa und einer Auswahl an Restaurants und Bars, in denen Sie köstliche Weine der Neuen Welt und von der Inselkultur inspirierte Gerichte genießen können. Mit einem 600 Meter langen weißen Sandstrand, einer wunderschönen Lagune und zwei Weltklasse- Golfplätzen in unmittelbarer Nähe, ist das LUX* Le Morne eines der Juwele des Indischen Ozeans.

Weiter im Landesinneren finden Sie im Nationalpark Black River Gorge faszinierende örtliche Flora und Fauna, von Orchideen und Anthurien bis hin zu Makaken, Wildschweinen und Flughunden. Natur, Kultur und Aromen - dieses Strandhotel auf Mauritius bietet einfach alles.

Zimmerkategorien at LUX* Le Morne Hotel

Superior Zimmer

Kapazität 2+1

Online buchen

Genießen Sie von Ihrer möblierten Terrasse aus einen atemberaubenden Blick über den Indischen Ozean und den herrlich gepflegten Park. Sinken Sie später in den unvergleichlichen Komfort Ihres Sleep-Tight-Doppelbetts und seiner frischen Baumwollwäsche, und genießen Sie den sanften Hauch der sich langsam drehenden Deckenventilatoren. Jedes Zimmer verfügt außerdem über einen privaten Ankleideraum, ein Marmor-Badezimmer mit separater Badewanne, Dusche und Toilette und bietet unter anderem eine Klimaanlage, einen LCD-Fernseher und DVD-Spieler. Und Familien finden noch einige kinderfreundlich durchdachte Annehmlichkeiten und Ausstattungen.

 


Klassik Junior Suite

Kapazität 2+1

Online buchen

Diese geräumigen Suiten bieten zwei Erwachsenen und einem Kind jede Menge Raum und eignen sich daher perfekt für Familien. Versinken Sie in Ihrem luxuriösen Sleep-Tight-Bett, mit Blick auf Ihre Sonnenterrasse und die duftenden Gärten dahinter. Ein Marmor-Badezimmer mit luxuriösem Whirlpool bietet sich als idealer Ort die Stille authentischen Insellebens aufzunehmen, und durchdachte Akzente wie Leinenkissen, iPod-Docks, stilvolle Accessoires und eine Minibar stellen sicher, dass Sie stets zur Hand haben, was immer Sie brauchen. Die Suiten verfügen unter anderem über eine Klimaanlage, Deckenventilator, LCD-Fernseher und DVD-Spieler, Telefon mit Direktwahl, Tee-und Kaffeekocher, Haartrockner und Rasierer Steckdosen. 

 


Flitterwochen Suite

Kapazität 2

Online buchen

Erleben Sie den lauen mauritischen Sonnenuntergang direkt von Ihrem herrlich möblierten Balkon. In dieser außergewöhnlich komfortablen Suite, mit großem Sleep-Tight-Doppelbett, großzügigem Badezimmer mit luxuriösem Whirlpool und separatem Ankleideraum, werden Sie sich sofort wie zu Hause fühlen. Die Suiten sind unter anderem mit Klimaanlage, LCD-Fernseher und DVD-Spieler, iPod-Dock (auf Anfrage), Tee-und Kaffeekocher, Haartrockner und Rasierer Steckdosen ausgestattet

 


Ozean Junior Suite

Kapazität 2

Online buchen

Treten Sie vom eleganten Eingang in den stilvollen Komfort dieser Suite. Entdecken Sie eine Reihe von Annehmlichkeiten, darunter exotische Kaffee- und Teesorten, die sich geschickt hinter hölzernen Schiebetüren verbergen. Ihr stilvolles Marmor-Badezimmer, mit separater Dusche und luxuriös tiefer Badewanne, bietet durch Holzjalousien einen herrlichen Blick auf die Lagune. Jede dieser direkt am Wasser gelegenen Suiten verfügt außerdem über einen Patio mit komfortablen Sitzen, damit Sie es sich am Ende jedes Ihrer paradiesischen Tage gemütlich machen können. Die Suiten sind unter anderem mit einer Klimaanlage, Deckenventilator, LCD-Fernseher und DVD-Spieler, iPod-Dock (auf Anfrage), Telefon mit Direktwahl, Tee-und Kaffeekocher, Haartrockner und Rasierer Steckdosen ausgestattet.

 


Junior Suite Prestige

Kapazität 2+1

Online buchen

Leichtes Leinen und schimmernde Seiden kennzeichnen Suiten, die ebenso elegant wie komfortabel sind. Kühlen Sie sich in der erfrischenden, aus Naturstein geschlagenen Außendusche ab und entdecken Sie die Genüsse echten Insellebens. Diese Suiten sind ebenso elegant wie komfortabel und verfügen über eine möblierte Terrasse, ein Marmor-Badezimmer mit separater Badewanne, Dusche und Toilette. Zur Aweiteren Ausstattung zählen unter anderem eine Klimaanlage, ein Deckenventilator, ein LCD-Fernseher und DVD-Spieler, iPod-Dock (auf Anfrage), ein Telefon mit Direktwahl, Tee-und Kaffeekocher, Haartrockner und Rasierer Steckdosen. 

 

LUX* Le Morne Hotel - Hotel Restaurants

Leicht, frisch und völlig unwiderstehlich - LUX*-Restaurants bieten alles, was Luxus-Inselküche so außergewöhnlich macht, aber ohne schwere, zu üppige Extras. Genießen Sie in einer authentischen Speiseumgebungen die besten Gerichte, Aromen und Texturen, die die mannigfaltigen Kulturen und Einflüsse der Insel zu bieten haben. Bon appetit!

The Kitchen

(7:00 bis 10:30 Uhr / 19:00 bis 22:00 Uhr)

Im Hauptrestaurant von LUX* Le Morne, finden Sie inspirierende kulinarische Genüsse. Sehen Sie den Köchen in der Schauküche bei der Arbeit zu, schlemmen Sie am üppigen, frischen Frühstücksbüffet, und genießen Sie ein lukullisches Dinner, mit authentisch örtlicher Inselunterhaltung.

The Beach

(12:00 bis 16:00 Uhr / 19:00 bis 22:00 Uhr)

Dieses von den subtilen, genießerischen Aromen der Mittelmeerküche inspirierte Restaurant, bietet eine köstliche Auswahl an italienischen Zutaten voller Geschmack. Ein leichtes, gesundes Restaurant direkt am Strand, das mittags und abends einfache und zugleich inspirierte Gerichte serviert.

East

(19:00 bis 22:00 Uhr)

Genießen Sie ein Stück Thailand während Sie auf die wundervolle Lagune blicken. Köstliche Kokosnussmilch-Currys mit pikantem Lemongrass, bieten eine perfekte Balance von Geschmacksrichtungen in dieser einfachen und dennoch anspruchsvollen Umgebung.

Das Restaurant EAST ist von allen Verpflegungsoptionen ausgenommen. Es gibt jedoch eine Ermäßigung in Höhe von MUR 800 auf alle Speisen pro Gast und Mahlzeit.

The Bar

(10:00 bis 1:30 Uhr)

Genießen Sie auf der schattigen Veranda von The Bar einen köstlichen, vom Inselleben inspirierten Imbiss oder eine leichte Mahlzeit. Bunte Tropenfische im wunderschönen Aquarium verleihen der entspannten Atmosphäre Akzente bunter Inselfarben. Spritzige Hintergrundmusik verwandelt The Bar nachts zu einer pulsierenden Cocktail-Lounge.

Ilot and Oasis

(11:00 bis 18:00 Uhr)

Genießen Sie den Geschmack des Insellebens, ohne aus dem Wasser zu müssen. Schwimmen Sie im relaxten Ilot and Oasis direkt zur Bar und bestellen Sie sich einen erfrischenden Cocktail, frisch gepressten Fruchtsaft oder leckeren Imbiss.

Café LUX*

Eine wirklich gute Tasse Kaffee ist durch nichts zu übertreffen. Deshalb serviert LUX*-Resorts nur eigene, köstliche Inselmischung aus grünen Bio-Kaffeebohnen, die auf der Insel frisch geröstet und anschließend von den passionierten, ausgebildeten Baristas zubereitet werden. Jede Tasse Kaffee in dem stilvollen Café LUX* ist ein Genuss für sich.

Rund-um-die-Uhr-Zimmerservice

LUX* Le Morne möchte all die Genüsse des Insellebens zu Ihnen bringen. Ob ein romantisches Frühstück für zwei, ein intimes Dinner am Strand oder ein exotischer Abendcocktail auf der privaten Terrasse Ihrer Suite. Der Rund-um-die-Uhr-Zimmerservice des Hotels steht stets zu Ihrer Verfügung.

ICI

Ein Urlaub ohne Eiscreme ist kein richtiger Urlaub, daher hat das Resort seine eigene Eismarke namens „ICI“ kreiert. Eine Reihe an exotischen Eissorten wird direkt vom Retro-Eiswagen serviert, während frische Waffel-Eistüten vor Ihren Augen gebacken werden. Perfekt als Nachtisch nach dem Mittagessen.

LUX* Le Morne Hotel - Spa

LUX* Me Spa und Fitness

Im LUX* Me Spa geht es nur um Sie. Designen Sie Ihr persönliches, voll integriertes Spa- und Fitnesserlebnis anhand unseres Spa-Wunschzettels "Me Time", oder lassen Sie unseren erfahrenen Spa-Concierge und unsere Therapeuten Ihr individuelles Erlebnis maßschneidern. Von himmlischen Gesichtsbehandlungen, Massagen und Körperpeelings bis hin zu belebenden Yogastunden und einer breiten Auswahl an dynamischen Bewegungsprogrammen, die Spaß machen, sind alle Spa- und Fitnessprogramme von LUX* Me alleine darauf ausgelegt, Ihren Körper in Harmonie mit der idyllischen Inselumgebung bestens auf Ihren Strandbesuch vorzubereiten.

LUX* Le Morne Hotel - Sport & Freizeit

LUX* Le Morne bietet eine Fülle an aufregenden Aktivitäten. Das Meer lockt mit einem dynamischen Angebot an kostenfreien Wassersportaktivitäten, oder entdecken Sie mit einer Reihe entspannender, oder auch aufregender Aktivitäten die Insel. Sie wartet darauf, von Ihnen erobert zu werden!

Pool

Wenn Sie in LUX* Le Morne schwimmen gehen möchten, haben Sie die Qual der Wahl. Schwimmen Sie Ihre Bahnen im Schwimmbecken beim Spa, entspannen Sie sich an den großzügigen Pools im Park, tauchen Sie ein in den herrlichen Infinity-Pool, der in den Ozean überzugehen scheint, oder nehmen Sie doch den Hauptpool in der Mitte des Resorts, der auch einen Planschbereich für Kinder bietet.

Wassersport

Nutzen Sie den lauen Indischen Ozean mit einer Auswahl an spannenden Wassersportarten voll aus, die LUX* Le Morne kostenlos anbietet: Windsurfen, Tretboot- und Kajakfahren, Segeln, Schnorcheln, Ausflüge in Glasbodenbooten und Wasserskifahren. Gegen eine Gebühr stehen Ihnen auch Schnellbootfahrten, Sportangelausflüge, PADI-Sporttauchkurse und Gummiringfahrten zur Verfügung.

Aktivitäten an Land

Jagen Sie Ihren Puls mit einem energiegeladenen Beach-Volleyball, Tischtennis- oder Tennismatch auf einem Flutlichtplätze in die Höhe. Entspannen Sie sich anschließend mit einem gemütlichen Bocciaspiel oder einer ruhigen Yoga-, Tai-Chi- oder Meditationsstunde. LUX* Me Fitness bietet all denen, die auch im Urlaub fit und schlank bleiben wollen, eine Auswahl dynamischer Fitnessprogramme. Wenn Ihnen der Sinn nach Abenteuern steht, erkunden Sie die herrliche Natur der Insel auf einer Wanderung, oder Fahrradtour, oder legen Sie einen Gang zu und nehmen ein Quad-Bike, oder probieren Sie Kitesurfen. Und wenn ein Strandritt auf einem stolzen, weißen Pferd bei Sonnenuntergang Ihrer Vorstellung eines perfekten Moments näher kommt, dann ist auch das in LUX* Le Morne kein Problem.

LUX* Le Morne Hotel - Kinder

PLAY und Studio 17

Urlaube in Inselresorts eignen sich nicht länger nur für Erwachsene. LUX* Le Morne stellt sicher, dass stets die ganze Familie Spaß am Urlaub hat.

PLAY bietet Kindern im Alter von 3 bis 12 Jahren die Gelegenheit, die vielen Wunder und Genüsse des Insellebens zu erkunden. Die Kinder erleben unter Anleitung eines hoch qualifizierten, enthusiastischen Teams die Natur und Kultur der herrlichen Inselumgebung und eine Reihe aktiver Sport- und Outdoor-Aktivitäten. Von Malstunden und Schatzsuchen, bis zu spannenden, lehrreichen Teddy-Tennisstunden, bietet PLAY einfach alles, das sich Ihre Kinder für einen Inselurlaub wünschen könnten.

Studio 17 ist einer kostenfreier Club für Teenager, in dem sich Gäste zwischen 12 und 17 Jahren treffen, die Insel erkunden, oder einfach chillen können. Hier können Teenager ihren Inselurlaub unter Anleitung qualifizierter, enthusiastischer LUX*-Mitarbeiter voll genießen. Die große Auswahl an Aktivitäten umfasst z. B. Unterricht in örtlichen Tänzen und Sprache, Sport am Strand und spannende Abenteuerausflüge um die Insel.

Sowohl PLAY als auch Studio 17 sind täglich von 9:00 bis 22:00 Uhr geöffnet. Sie können hier auch Essen für Ihre Kinder organisieren.

LUX* Le Morne Hotel - Hoteleinrichtungen

  • Telefon
  • Minibar
  • Ankleidezimmer
  • Spa
  • Safe
  • Wifi
  • Klimaanlage
  • Fernseher
Freizeit
  • Golf
  • Tennis
  • Kanus
  • Wasserski
  • Fitness
  • Windsurfen
  • Pool
  • Volleyball

LUX* Le Morne Hotel - Standort

LUX* Le Morne Hotel - Tripadvisor Beurteilung

Was in der Hotelregion zu tun ist

Golf - West

Unvergesslich - ist das einzige Wort, um das Golfspiel auf dem Golfplatz im Beachcomber Paradis Hotel Golf & Spa zu beschreiben. Vor der Kulisse der majestätischen Berge, locken die Fairways und Greens, entlang der Küstenlinie, von einer spektakulären Bucht. Die Behauptung, dass dies einer der schönsten Golfplätze in Mauritius ist, stimmt.

Im Garten des Resorts erbaut, erstreckt sich der 18-Loch Par 72 Golfplatz, entlang 5.924 m, zwischen dem ikonischen Morne Berg und der kristallklaren Lagune der Halbinsel Morne.

Viel von der kreativen Gestaltung, der Bunker und Fairways, fällt auf die internationale Golf-Legende Tony Johnstone zurück, der mehrere Jahre damit verbracht hat, den Kurs durch seine vielen Evolutionsstufen zu spielen.

What to Do in the West

An der zerklüfteten Südwest Landküste von Mauritius, zwischen Bergen und Meer, ist der Tamarina Golf, Spa & Beach Club das erste Resort-Golfgelände der Insel.

Der Tamarina Golf Club bietet einen 18 Loch, 72 Par Tournierplatz, welcher von Rodney Wright gestaltet wurde, sowie ein modernes Clubhaus mit Pro Shop, Bar und dem Restaurant Le Dix Neuf.

Nach 6886 m Profi-Stücke, wird der Kurs mit vier Par-3- Standard und vier Par-5 mit Restlöchern als Par-4 festgelegt. Jedes Loch bietet fünf verschiedene Abschlagmöglichkeiten, Catering für jedes Golfer-Niveau: Professional, Championship, Club, Senior/Ladies Championship und Ladies tees. Ein fantastischer 300-Meter-Bereich mit großen Putting, Greens und Chipping- und Bunkeranlagen steht ebenfalls zur Verfügung.

Durch das Klima und die Beschaffenheit des Geländes, werden die Golfer ermutigt die Golfwagen zu verwenden. Die Anlage bietet 6 km geteerte Golfwagen-Pfade für den Komfort der Golfer und ein Snack-Haus zwischen dem 9. und 10. Loch, für Erfrischungen.

Die einzigartige Ostseite ist nicht nur eine Oase der Ruhe, sondern auch ein Golfer-Traum mit sanften Brisen und der niedrigsten, durchschnittlichen Niederschlagsmenge der Insel!

Tamarina Golf liegt in der Nähe von Tamarin, 25 km südlich von Port Louis und 45 km mit dem Auto vom Flughafen entfernt.

Hochseefischen - West

Im Laufe der Jahre hat sich Mauritius einen guten Ruf in Bezug auf die Hochseefischerei erworben. Von den Mauritiern seit Jahren praktiziert, gilt es mittlerweile als eine der besten Reiseziele für die Hochseefischerei weltweit.

Das warme Wasser rund um die Insel ist wie geschaffen für ein reichhaltiges Unterwasserleben. Jährlich finden internationale Wettbewerbe statt.

Das Hochseeangeln kann ganzjährig als Sport betrieben werden, jedoch ist die beste Jahreszeit für den Marlin von Oktober bis April. Es können schwarze und blaue Marlins gefangen werden, wie auch Gelbflossen Thunfische, Bonitos, Haie, wie Mako-, Hammer und Tigerhaie, Wahoos, Seglerfische, Barrakudas und Dorados.

Hochseefischen wird halb- und ganztags angeboten, in Booten verschiedener Länge, die mit mehreren Personen gebucht werden können.
Die Boote sind voll ausgestattet und werden von erfahrenen Skippern geführt. GPS, Bord-Landfunk und Radar gehören ebenso zum Standard wie eine Sicherheitsausrüstung, erste Hilfe Notfallkasten, Feuerlöscher und Toiletten. Getränke sind in der Regel im Preis mit eingeschlossen, für das Essen muss man selbst sorgen. Viele Hotels bieten für Ihre Gäste einen Picknickkorb an.

Auch für diejenigen, die nicht angeln möchten, ist es eine wunderbare Erfahrung, einmal einige Stunden auf dem offenen Meer verbracht zu haben.

Kitesurf Westen

Mauritius bietet mit seinen großen Lagunen und den Süd-Ost-Passatwinden alle notwendigen Voraussetzungen für ein spannendes Kitesurf-Erlebnis, sowohl für Anfänger als auch erfahrene Kitesurfer.

What to Do - Kitesurf

Das Land zählt inzwischen 8 registrierte Kitesurf-Schulen und -Verleihe. Die meisten Wassersportarten stehen den Urlaubern in der Regel im Hotelbereich zur Verfügung, für diesen Wassersport jedoch, bieten spezielle Schulen ausgebildete Kitesurf-Lehrer der Internationalen Kiteboarding-Organisationen und  verleihen Kiteboards, entweder pro Tag oder pro Woche. Die Ausrüstungen sind von internationalem Standard und werden regelmäßig gewartet und aktualisiert. Einige Schulen bieten auch Fahrten für kleine Gruppen zu Lagunen, rund um die Insel, die allerdings aus logistischen Gründen, im Voraus gebucht werden müssen.

Es ist ratsam, auch wenn Sie ein erfahrener Kitesurfer sind, sich vorher alle notwendigen Informationen zu beschaffen, über die besten Plätze, die Winde der Jahreszeiten und die Schutzmaßnahmen an bestimmten Punkten.

Wann?
Da die Wassertemperatur nie unter 20° C fällt, ist auf Mauritius das ganz Jahr über Saison für das Kitesurfen, nicht zuletzt wegen der Winde, die jedoch in den Monaten Juni bis Januar sehr stark sein können.

Wo an der Westküste?

Le Morne: One Eye
Le Morne ist inzwischen ein berühmter Ort zum Kitesurfen und alle sind sich einig: One Eye ist der beste Kitesurf-Spot in Mauritius und einige behaupten sogar, es sei der Beste der Welt! Semi-Professionelle Kitesurfer und Profis aus der ganzen Welt kommen nach Mauritius, um in One Eye zu surfen. Dort erleben Sie extremen Wind und sind starken Wellen und Strömungen ausgesetzt und den Kitesurfen bietet sich ein herrlicher Panoramablick über die türkisfarbene Lagune von Le Morne und den imposanten Le Morne Berg. Diese Gegend bietet zahlreiche Hotels mit Einrichtungen für eine Kitesurf-Erfahrung.

Die Gezeiten bei One Eye sind im Sommer stärker, je nach Wassertiefe ändern sich die Wellen, vor allem zwischen Dezember und April. Bei Le Morne befinden sich einige Felsen, die jedoch im Wasser deutlich sichtbar sind.
Der Nachteil von Le Morne ist seine Beliebtheit, daher zieht es besonders am Wochenende viele Kitersurfer und Badegäste an diesen Ort. Für Anfänger ist es ratsam, einen der 16 anderen Kitesurf-Spots der Insel aufzusuchen, da Le Morne aufgrund der starken Strömungen, die sie überraschend in Sekunden außerhalb der Lagune ziehen können, eine zu große Herausforderung darstellt

Reiten Westen

Reiten ist ein Sport, der tief in den Traditionen dieses Landes verwurzelt ist. In Mauritius befindet sich die älteste Pferderennbahn der südlichen Hemisphäre. Fast jeder Mauritier teilt die Leidenschaft der Pferderennen, unabhängig von seiner ethnischen Zugehörigkeit oder seines sozialen Standes.

What to Do in the West

Nicht nur auf dem Champ de Mars Rennbahn wird das Reiten praktiziert, es gibt durchaus einige Reitzentren auf der Insel. Es ist schon ein besonderes Erlebnis auf dem Pferderücken die Sandstrände der Insel zu erkunden, durch die Wellen zu reiten und dabei die Landschaft zu genießen. Nehmen Sie ein Bad im Meer mit ihren Pferden, dies ist eine einzigartige Erfahrung. Am Abend genießen Sie den Sonnenuntergang bei einem ruhigen Ausritt, allein, mit Ihrem Partner oder Ihrer Familie.

Mauritius bietet auch Reitzentren an verschiedenen Orten der schönen Domains im Herzen der Insel. Einige Gebiete erstrecken sich über 2.000 Hektar, wo Sie in der üppigen Vegetation Mauritius reiten können.

Westen

Wenn Sie ein leidenschaftlicher Reiter sind und Mauritius aus einem anderen Blickwinkel erleben möchten, so bietet sich im Süd-Westen der Insel, am Fuße des berühmten Morne Brabant, die Möglichkeit an weißen Sandstränden zu reiten. Zur Freude der Kinder und Erwachsenen, stehen hier Ponys und Pferde zur Verfügung. Weiter im Landesinneren finden Sie traditionelle Reiterhöfe mit importierten Pferden aus Südafrika und ehemaligen Rennpferden. Hier kann man herrlich entspannen oder im schönen Restaurant eine traditionelle mauritische Mahlzeit genießen.

Port-louis

Port Louis, capital and main port of Mauritius was founded in 1735 by French governor, Mahé de Labourdonnais. Its residential population of above 150,000 is an intense intermix of races and cultures. Being a vibrant spot, it receives many visitors during daytime - commuters, locals, businessmen and tourists. Shopping and a visit to the city museums can be a very interesting way to learn about the historical and cultural aspect of the island.

The Central Market

What To See in the West

The ‘bazaar’ (or central market) is located near the harbour on Farquhar Street. It opens everyday from 6am. In the colourful and bustling central market everything can be found, from food to clothing. In summer, it is advisable to visit the market early, before the heat of the day.

The market is divided into the vegetable, fruit, meat and the craft sections. A variety of tropical fruits, local food and crafted objects are sold at affordable prices. Calling out to passing customers, the vendors offer almost unlimited products and services and if you have good bargaining skills, then you are in for a treat. There is also an area where local snacks and drinks such as dholl puri and alouda are sold. If your stomach is sensitive then it is recommended not to try them. As you stroll around you will encounter many shops selling an eclectic range of interesting items such as clothes, hats, bags, accessories, souvenirs and many other items.

Caudan Waterfront

Caudan, built on the old docks on the sea front, is one of the biggest shopping malls in Mauritius. It comprises of more than 170 shops, restaurants, a casino, cinemas and a 5-star business hotel. You will also find international brands, a collection of local souvenir shops and the Blue Penny Museum which hosts two of the rarest and most expensive stamps in the world.

What To See in the West

Blue Penny Museum

The Blue Penny Museum hosts a selection of maps, photographs and engravings from different periods in history. It also has a gallery for temporary exhibitions and a souvenir boutique. The pride of the museum's collection lies in two of the world's rarest stamps: the red one-penny and blue two-pence 'Post Office' stamps.

The stamps were engraved and printed locally by Joseph Osmond Barnard. In September 1847, Mauritius was the first British colony and fifth country in the world to issue postage stamps. The stamps were incorrectly printed with the words 'Post Office' rather than 'Post Paid'. These stamps now rank among the most valuable in the world.

What To See in the West

The Blue Penny Museum, which conveys the history of the island's exploration, settlement and colonial period, provides an enriching experience.

Chinatown

What To See in the West

Chinatown is a small area within Port Louis made of mostly Chinese restaurants, Chinese shops and other small businesses. Its cramped shops sell practically everything. Many hawkers sell Chinese foods as well. The elders of Chinatown still wear traditional dress and speak with a strong Chinese accent.

La Place D’armes

At the entrance of Place D’Armes, the statue of the French governor, Bertrand-François Mahé de La Bourdonnais, one of the founding fathers of Mauritius, dominates the view.

Theatre Of Port Louis

Built in the 19th Century, this timeless municipal theatre is one of the oldest in the Indian Ocean. It is decorated in a classic London theatre style and seats around 600 people.

Government House

Government House is one of the oldest and the most important building in Port Louis. The striking French colonial structures of this building were constructed in 1740 by Mahé de Labourdonnais. It was his official residence as governor.

Port Louis’ most imposing boulevard, Sookdeo Bissoondoyal, lined with royal palm trees leads up to Government House. Outside stands a typically solemn statue of the British Queen Victoria representative of Mauritian history. Some huge flame trees give shade to the entrance. Mauritius is one of the Commonwealth countries with the oldest democratic tradition.

Fort Adelaide

Fort Adelaide, or La Citadelle, named after Queen Adelaide, is situated on a hill overlooking the city and the harbour. It is at 240 ft. above sea level. The fort was built by the British around 1835 for the strategic purpose of guarding the harbour against enemy attacks and fires that broke in the city.

What To See in the West

The British are thought to have built this fort in fear of a civil war from remaining French settlers on the island. There is an underground tunnel that links it with the harbour. Out of the four forts built in Port Louis it is the only one to have not ended up in ruins. Its black stone walls conceal the interior renovation work in progress since the early 1990s. Fort Adelaide was a fitting symbol of British strength, but the great building slowly decayed over the following one and a half centuries. It is now being transformed into a site of recreation and tourism.

Champ De Mars

What To See in the West

Founded in 1812, Champ de Mars is another interesting place to visit, especially during the horse racing season. Situated in Port Louis, it is the sole horse race-track on the island. It is the oldest race course in the Indian Ocean and the second oldest in the southern Hemisphere.

As the most popular sport in Mauritius, a high level of professionalism has been reached in the organization of races over the last decades, thus, boosting competition levels, and creating a unique electrifying atmosphere on each race day. This is a great tourist attraction as well. You can expect around 30 000 visitors per race.

The first race-meeting usually starts in mid-May and ends normally in late November, with an average of nine horses per race. On average, some 60 horses participate on each racing day. Since the early 1990's, the Totalising System has been introduced and various betting combinations are now available. The standard of horses in Mauritius may not be as high as in Europe or U.S but the atmosphere during a race-meeting is definitely as exciting as anywhere else in the world.

Museum Of Photography

The small Photography Museum is the labour of love of local photographer Tristan Bréville. He’s amassed a treasure trove of old cameras and prints, including several daguerreotypes (the forerunner of photographs) produced in Mauritius in 1840. The museum also contains a vast archive of historical photos of the island, only a tiny fraction of which are on display.

 

This fascinating museum has one of the island’s oldest display of cameras prints and photographs of colonial Mauritius. Exhibits include an impressive glass-plate camera from 1880 and some wonderful archived photos, copies of which can be bought as souvenirs. You can discover more than 1000 photo apparatus, ancient photos, albums, photo frames, and if you are lucky, a Daguerréotype. This museum full of memories is definitely a place not to be missed.

The Natural History Museum

The Natural History Museum, the oldest museum in Mauritius, is found at the centre of Port Louis. The Museum collection dates from early 1800. It contains unique, rare and even extinct specimens of the fauna of Mauritius and surrounding islets. The natural history museum is free for everyone. The only downside is that you need to have a very good memory as visitors are not allowed to take pictures. It does not have air conditioning, so it is advised to visit on a cool day. The most popular exhibition is that of the Dodo; its skeletons are on display. The museum is also a nice day out from the bustle of the capital; one can also learn about nature and marine life.

Casela World Of Adventures

Nestled majestically in the verdant Yemen Reserve in the Black River district, this glorious nature and animal park is a must see place in Mauritius. Spread over 250 hectares of rugged terrain, lush forest, scorched-earth safari and breath-taking gorges, the Casela Park hosts an eclectic range of indigenous and exotic species such as Java deer, wild boars, hares, macaque monkeys, big cats, rhinos, giraffes, camels, zebras, ostriches, mongoose and fruit bats, as well as ebony, pink pepper plants, and the list is just endless. Here, you will have the privilege to discover a whole new world of the mountain, nature and safari kingdom.

What To See in the West

Besides, encountering the fascinating animal species, you have the choice to plunge in the world of adventures through various adrenaline-packed activities in the wild nature like engaging in Safari Quad Biking, photo-safari with the big cats and African mammals, canyoning, zip lining, Nepalese bridge, toboggan slide (adults and children) and 4D Cinema to discover the natural science and history of Mauritius.

Aapravasi Ghat

The 19th century immigration depot is a UNESCO World Heritage site that has a historical and cultural value to the Indian Diaspora in Mauritius. The Aapravasi Ghat is a historic complex of buildings located on the seafront in Port-Louis. It consists of the partial remains of three stone buildings built on the spot of an earlier depot site. It has an entrance gateway, a hospital block, remnants of immigration sheds, and vestiges of the service quarters.

 

The complex represents the beginning of the Great Experiment initiated by the British Government, where nearly half a million Indians were housed between 1834 and 1920. They were the first “indentured” labourers, brought to Mauritius by the British Government to work on sugar plantations after the abolition of slavery.

The highlight of the site is the Beekrumsing Ramlallah Interpretation Centre, which hosts children activities. To get into the depth of the Mauritian historical and cultural legacy, a visit to the Aapravasi Ghat is recommended.

Online buchen